Die besten Triathleten kommen aus Meiendorf

Hamburg City Kids Triathlon 2013 am 13.-14. Juni 2013. Damit hatte niemand gerechnet. Die Triathleten der Stadtteilschule Meiendorf sorgten im Jahrgang fünf für einen Paukenschlag.

2013-06-14-0641-STS Meiendorf City Kids Triathlon, Schwimmen

Bei den Hamburg-City-Kids, dem größten Schülertriathlon in Europa im Hamburger Stadtpark, zeigten die Kinder unserer Sportklassen wieder einmal ihre Extraklasse. Mit Marcel Bolbat und Leonie Steffens kamen beide Sieger im Jahrgang aus der 5b.
Bei ihrer Triathlonpremiere hatte Leonie nach 100m Schwimmen, 4km Rad fahren und 1000m Laufen in 20:35 Minuten fast eine Minute Vorsprung auf die Konkurrenz. Und die war nicht schlecht: 171 Mädchen aus fast 40 Schulen gingen an den Start. Doch mit der schnellsten Rad- und Laufrunde steuerte die Elfjährige einem sicheren, aber völlig unerwarteten Sieg entgegen.
Anders Klassenkamerad Marcel Bolbat. Er stand bereits dreimal auf dem Treppchen der Hamburg-City-Kids. Seine überragenden 18:43 Minuten hätten sogar zum Sieg in Jahrgang sechs ausgereicht. „Ein Sieg beim Schüler-Triathlon ist etwas ganz besonderes und zählt sicher zu den größten Erfolgen, die ein Nachwuchssportler erringen kann“, so Sportkoordinator Martin Schulz.
In der Mannschaftswertung, in der neben der Anzahl der Teilnehmer zudem die Platzierungen der Klassenstufen fünf bis neun eingehen, belegten die 32 StS-Starter einen beachtlichen neunen Rang der 43 angetretenen Schulen.
Über 3000 sportbegeisterte Kinder und Jugendliche aus über 110 Schulen Hamburgs, Niedersachsen und Schleswig-Holstein machten die Hamburg City-Kids auch in ihrer neunten Auflage zu einem echten Highlight, auch für diejenigen Kinder, für die die Teilnahme im Vordergrund stand. Für viele Kinder ist der Triathlon eine echte Herausforderung. Jeder der sich dieser stellt, konnte sich im Ziel zurecht über seine Medaille freuen.

Downloads