SportScheck-Nachtlauf am 14. Juni

Sie bekommen einfach nicht genug: Die Sportler unserer Sportklasse gingen zwölf Stunden nach dem Schüler-Triathlon auch noch beim SportScheck-Nachtlauf an den Start.

2013-06-14-4000-STS Meiendorf Nachtlauf

Acht Kinder machten sich um 19:15 Uhr beim Kinderlauf über 1,5 Kilometer auf den Alsterwiesen auf die Strecke. Einigen aber war aber selbst das noch zu wenig. Sie standen um 22.00 Uhr beim Lauf über 7,5km an der Startlinie. Bereit, noch einmal die Außenalster zu umrunden.
Nach seiner Galavorstellung bei den Hamburg-City-Kids (Triathlon) noch immer zu Höchstleistungen fähig war Marcel Bolbat. Er benötigte für die Alsterrunde gerade einmal 35:07 Minuten und wurde in der Männer-Gesamtwertung 192ter. Damit ließ er mehr als 1500 Läufer hinter sich. In der Alsterklasse U14 hieß dies Rang zwei hinter Michel Zachger. Seine Klassenkameraden Marvin Kay und Lennard Meyer erreichten nach 40:08 Minuten und 44.31 Minuten das Ziel auf den Alsterwiesen.
Bei den Frauen bedeuteten 39:43 Minuten für die elf Jahre alte Sidney Sellmann Rang 118 der Gesamtwertung. Hinter ihrer zeitgleich ins Ziel laufenden Freundin Laura Bösche belegte sie in der Altersklasse U14 Rang drei. Ebenfalls tolle Dritte wurde Vanessa Wruck bei ihrem bisher längsten Lauf. Für sie blieb die Uhr bei 40:45 Minuten (Frauen-Platz 168) stehen.