über uns

Förderung der Selbstständigkeit, des Verantwortungsbewusstseins und der Persönlichkeitsentwicklung

Im Schulleben und Lernsituationen bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern immer wieder Gelegenheit

mitzudenken, mitzuplanen und mitzugestalten.

Lernsituationen werden von uns so gestaltet, dass sie

  • die kindliche Neugier verstärken
  • Raum für eigene Erfahrungen zulassen
  • selbständiges Beobachten, ermöglichen
  • Ausprobieren und Entdecken fördern

Wir verbinden soziale Verantwortung mit sachorientiertem, sinnstiftendem Lernen. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden Projektunterricht in den Jahrgängen 5 und 6 regelhaft einzuführen.

Individualisiertes Lernen / Binnendifferenzierung

Wir fordern und fördern alle Schülerinnen und Schüler individuell, indem wir

  • Lernmaterialien binnendifferenziert aufbereiten (unterschiedliche Niveaus, Themen…)
  • eine Dokumentations- und Reflektionskultur aufbauen (Lernentwicklungsgespräche, Lerntagebücher, Lernstandsuntersuchungen)
  • Methodenkompetenz vermitteln (kooperative Lernformen, überfachliche Kompetenzen)
  • Schüler zunehmend an der Planung ihrer Lernfortschritte beteiligen
  • komplexe Lernsituationen schaffen (Bedingungen bieten, durch die sich Schüler aktiv und zielgerichtet mit Gegenständen auseinandersetzen – und das in einer Weise, dass sie abstrakte Sachverhalte (in Form von Begriffen, Modellen, Zusammenhängen) tatsächlich verstehen
  • den Klassenraum lernförderlich und ansprechend gestalten
  • außerschulische Lernorte einbeziehen
  • die Eltern mit ins Boot holen

 

Fördern und Fordern

wir sind eine Schule für alle und planen folgende Förder- und Forderangebote

  • Sprachförderung
  • Lesetraining
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Teilnahme am Sinusprojekt
  • Zusätzliche Angebote in der ersten Fremdsprache
  • Spezielle Angebote im naturwissenschaftlichen Bereich
  • regelmäßige Teilnahme an Wettbewerben
  • Ergänzungsstunden in den Hauptfächern