Taekwondo German Open 2013

Unsere Schüler waren live dabei, als am 9. März 1200 Athleten aus über 50 Nationen zu den German Open in der Alsterdorfer Sporthalle antraten.

2013-03-09-0026-STS Meiendorf Tae Kwon Do

In seinem Heimatland ist er ein Volksheld: Anthony Obame. Wo immer er auftaucht, bildet sich eine Menschentraube. Der Taekwondokämpfer aus Gabun gewann bei den Olympischen Spielen 2012 in London die Silbermedaille und damit die erste Medaille für das Land aus Zentralafrika. Bei den Taekwondo German Open 2013 trafen die Schüler der StS Meiendorf den sympathischen Schwergewichtler.
Über 1200 Athleten aus über 50 Nationen machten die German Open 2013 zu einem der bedeutendsten Turniere weltweit. Live mit dabei wieder einmal unsere Schüler. Sie erlebten die koreanische Kampfsportart, die seit 2000 im Programm der Olympischen Sommerspiele ist, hautnah und trafen deren Stars.
Bevor die Kinder den ersten Blick auf die Wettkampfflächen in der Alsterdorfer Sporthalle geworfen hatten, die erste Begegnung mit einer Olympiasiegerin. Die Britin Jade Jones gewann in ihrem Heimatland Gold und wurde dafür sogar mit einer eigenen Briefmarke geehrt. Die 20jährige unterschrieb geduldig in den Autogrammbüchern und ließ sich zusammen mit den Schülern fotografieren.
Nur wenig später kam die nächste Olympiamedaillengewinnerin direkt zu den Kids. Ann-Caroline Graffe aus Frankreich freute sich über das Interesse der Kinder für ihre Sportart und bedankte sich sogar auf Deutsch. „Meine Vorfahren kommen aus Deutschland“, so die Silbermedaillengewinnerin von London sowie Welt- und Europameisterin.
Vor den Finalkämpfen trat DSDS-Superstar MehrzadMarashi in der Sporthalle Hamburg auf, ein Programmpunkt, auf den sich die Kinder schon im Vorwege ganz besonders freuten. Als sie den DSDS-Sänger dann auch noch persönlich trafen, war der Nachmittag perfekt.

Das könnte Dich auch interessieren …