Ausflug der 7a nach Lübeck

SPQL – Was soll das bloß heißen? Diese und andere spannende Fragen stellte sich das Gesellschaftsprofil, die Klasse 7a, bei ihrem Besuch der Hansestadt Lübeck.

2014-12-09-100738

Vor dem Holstentor erfuhren sie dann, was diese Inschrift in dem historischen Bauwerk zu bedeuten hatte:

Es ist die Abkürzung für die lateinischen Worte „SENATUS POPULUSQUE LUBECENSIS“ – Senat und Volk von Lübeck. Damit sagt es viel über das damalige Selbstbewusstsein der Lübecker aus.

Das galt es natürlich weiter zu erkunden.

Natürlich bleib das Holstentor, obwohl Wahrzeichen der Hansestadt, nicht der einzige Stopp der 7a. An vielen Stellen sind Spuren aus dem Mittelalter zu finden und die Kinder erfuhren auf ihrem zweistündigen Rundgang viel über das Leben zu jener Zeit.

„Es war ein gelungener Ausflug, der den Kinder viel Spaß gemacht hat und bei dem sie viel lernen konnten“, so das positive Fazit von Klassenleitung Tanja Smuda.

Das könnte Dich auch interessieren …