Vattenfall Radcup 12. September 2014

Acht von zwölf möglichen Medaillen und ein Kamerateam auf den Spuren der 6d machten den Vattenfall Radcup 2014 für unsere Sportler zu einer Erfolgsgeschichte.

2014-09-12-1002-STS Meiendorf Radcup, 7b, SiegerehrungDSC_1187

Über 600 Kinder nahmen an den beiden Tagen auf der Horner Rennbahn die drei Stationen des Schulcups in Angriff. Nach Geschicklichkeitsparcours, 100 m-Sprint und Ausdauerstrecke kamen die Sieger der Klassenstufen sechs und sieben alle aus unseren leistungsorientierten Sportklassen.

Für die 6d wurde der Radcup noch aus einem ganz anderen Grund zu einem echten Highlight. Ein Kamerateam von Hamburg1 begleitete die Klasse fast zwei Stunden und durch alle drei Stationen. Immer wieder wurden Kinder zum Interview gebeten oder sogar Szenen nachgestellt. So musste Robbi als Bester im Parcours gleich mehrfach fahren, um perfekte Bilder zu liefern. Heraus kam ein zweiminütiger Beitrag, der noch am Abend mehrfach über den Sender flimmerte.

Sportlich lief für die 6d fast alles nach Plan. Sebasian Stender und Franka Schmekal gewannen die Konkurrenz und mit Isabel Schreiber und Tom Tiede kamen auch die jeweiligen Bronzemedaillengewinner aus der 6d.

Mehr vorgenommen hatte sich dagegen die 7b. Vor allem im Parcours aber blieben viele Kids hinter ihren eigenen Erwartungen zurück. Dennoch gelang Lennard Meyer nach Silber im Vorjahr diesmal der Sprung ganz nach oben auf das Podest. Bei den Mädchen kamen alle Medaillengewinnerinnen aus der 7b. Es siegte Lisa Schrader vor Leonie Steffens und Milena Wittig.

Hier finden Sie den Hamburger1 TV-Beitrag:

http://www.hamburg1.de/aktuell/Hoechstleistungen-22028.html

Downloads

Das könnte Dich auch interessieren …