Zehntel-Marathon

Damit hatte wirklich niemand gerechnet: Bei Deutschlands größtem Schülerlauf am 3. Mai erreichte die Mannschaft der StS Meiendorf völlig überraschend den vierten Platz.

2014-05-03-0019-STS Meiendorf Zehntel,Gruppenbild

So waren bei der Siegerehrung zum Zehntel-Marathon am Hamburger Fernsehturm auch nur noch drei der erfolgreichen StS-

Läufer vor Ort, um den Scheck in Höhe von 200 Euro aus den Händen von Wolfgang Müller-Kallweit (Präsident des Hamburger Leichtathletik-Verbandes) entgegenzunehmen.

3:05:16 Stunden benötigten die zehn schnellsten Meiendorfer in der Addition ihrer Einzelzeiten für die 4,2km lange Strecke an den Messehallen. Damit unterstrichen die Kinder der leistungsorientierten Sportklassen wieder einmal ihre Extraklasse, mussten sie sich im Feld der knapp 2000 Läufer doch gegen deutlich ältere Konkurrenz behaupten. „Ich konnte gar nicht glauben, als wir aufgerufen wurden. Erst als die Namen der Kinder verlesen wurden, habe ich begriffen, dass die wirklich uns meinen“, sagte Sportkoordinator Martin Schulz.

Schnellster war erwartungsgemäß Marcel Bolbat, der das Ziel nach 16:31 Minuten erreichte. Die beste Platzierung in ihrem Jahrgang gelang Isabel Schreiber bei ihrem Marathondebüt. In 19:43 wurde sie Zweiter der Klasse W11. „Wir haben viele Läufer unter den Top-20 in ihren Jahrgängen. Bei Teilnehmerfeldern von oft über 300 Läufern ist das eine beachtliche Leistung“, resümiere Schulz zufreiden.

Auch in diesem Jahr wurde das Zehntel zu einem waren Laufhappening. Knapp 3000 Grundschüler und 2000 Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 liefen vor etwa 30.000 Zuschauern und sorgten so für Gänsehautfeeling. „Der Zehntel-Marathon ist etwas ganz besonderes. Jeder Schüler sollte dort einmal am Start gewesen sein“, so Martin Schulz. Dort gilt das Olympische Motto `dabei sein ist alles`.

Dabei ist alles wie beim großen Hamburg-Marathon am nächsten Tag: Läuferdorf mit Verpflegung, Startnummer mit eigenem Namen, elektronische Zeitmessung und natürlich die Finishermedaille. „Die wird in so manchem Meiendorfer Kinderzimmer sicher einen Ehrenplatz erhalten“, ist sich Schulz sicher. Und so freut er sich nicht nur über den Erfolg seiner Spitzenläufer aus Grund- und Stadtteilschule, sondern über alle Kinder, die sich der Herausforderung Marathon erfolgreich gestellt haben.

Downloads

Das könnte Dich auch interessieren …