Der deutsche Vizemeister Michel Mialki gibt eine spannende Sportstunde im Taekwondo

Taekwondo – die koreanische Kampfsportart, die 1988 erstmals im olympischen Rahmenprogramm stand und im Jahre 2000 auch

2015-05-31-0005-STS Meiendorf Taekwondo Training 6 d

offiziell aufgenommen wurde, wird an Schulen so gut wie nie unterrichtet. In der StS Meiendorf aber steht diese athletische Sportart für die Sportklassen zumindest einmal im Jahr auf dem Stundenplan. Dann besucht Michel Mialki die Schule. Der mehrfache Deutsche Vizemeister und Teilnehmer an den German Open, für die er heute als Organisator verantwortlich zeichnet, gewährte den Sechstklässlern nun einen Einblick in die hohe Kunst dieser anspruchsvollen Kampfsportart.

Nach einigen kurzen Aufwärmübungen, standen vor allem die Fußtechniken im Mittelpunkt. „Die Kinder haben das sehr gut gemacht. Man merkt, dass sie wirklich viel Sport treiben und gut drauf sind, aber auch offen für andere Sportarten sind und dabei viel Spaß haben“, lobte Mialki am Ende der 90minütigen Übungseinheit.

„Leider sind die German Open in diesem Jahr ausgefallen. Im kommenden Jahr aber werden sie wieder in Hamburg stattfinden. Dann hoffe ich natürlich erneut Schüler dieser Schule vor Ort begrüßen zu können“, so Mialki weiter. Im Vorjahr waren die Kids nicht nur vor Ort und trafen die Stars dieser Sportart sondern vertraten die Stadt Hamburg sogar beim Senatsempfang im Rathaus. Ein Ereignis, an das sich alle Beteiligten heute noch gerne zurückerinnern.

Das könnte Dich auch interessieren …