Vattenfall Radcup 2015

Bei Deutschlands größter Radsport-Schulveranstaltung sorgten die Kinder unserer Sportklassen für einen wahren Medaillenregen.2015-09-25-0782-STS Meiendorf Radcup, Klasse 8b, Ausdauer

12 der 24 zu vergebenen Medaillen in den von uns besetzten Jahrgängen gingen an unsere Schüler. Allein fünf Goldmedaillen bekamen die StS-Biker um den Hals gehängt. Einmal mehr waren wir damit die erfolgreichste Schule.

Über 700 Schüler aus über 20 Schulen machten die Horner Rennbahn an zwei Tagen zum Mekka des Schulradsports. In drei Disziplinen haben die Schüler ihre Ausdauer, Schnelligkeit und Geschicklichkeit unter Beweis gestellt.

Besonders stark präsentierten sich die 7b. Gerade einmal eine Bronzemedaille ließen die StS-Biker der Konkurrenz. Bei den Mädchen gab es einen dreifach Triumpf durch Antonia, Franka und Isabel. Bei den Jungen sorgten Leon und Kacper für einen Doppelsieg. In Klasse 8 vervollständigte Lennart mit Rang drei seinen Medaillensatz im Radcup. Sieger wurde Klassenkamerad Marcel, der einen neuen Punkterekord erzielte und in allen Disziplinen neue Streckenrekorde aufstellte.

Als besonders stark präsentierten sich die Mädchen. In Jahrgang fünf gewann Leni, in Klasse 6 siegte Mia. Zudem gelang Lisa, Vanessa, und Torben der Sprung auf das Podest.

Doch neben den Medaillen stand vor allem der Spaß im Vordergrund. „Es war schön zu sehen, mit welcher Begeisterung die Kinder am Start waren“, sagte Sportkoordinator Martin Schulz. Gerade das 2km Ausdauerrennen auf einem durch die Regenfälle aufgeweichtem Rasen verlangte den Schülern alles ab. Im Geschicklichkeitsparcours war dann bei Slalom, Wippe und anderen Hindernissen Konzentration gefragt. „Der Radcup ist eine gute Kombination aus sportlichem Rad fahren und der Vermittlung von Radsicherheit, welche die Kinder im täglichen Straßenverkehr benötigen“, so Schulz weiter.

Hier geht es zum offiziellen Video

Das könnte Dich auch interessieren …