super starker 2. Platz beim JtfO-Mädchen Fussball

Ohne Niederlage; nicht einmal ein Gegentor kassierten unsere WK III-Mädchen beim Hamburg Finale Jugend trainiert für Olympia im Fussball. Am Ende reichte es aber doch nicht. Zum Bundesfinale nach Berlin fahren andere. Was bleibt ist eine Silbermedaille und trotz großartiger Leistung vor allem Enttäuschung.

Im entscheidenden Spiel gegen die Stadtteilschule Alter Teichweg, die Eliteschule des Sports in Hamburg,  kamen die Mädchen nicht über ein 0:0 hinaus. Da der ATW im Vorwege alle Spiel gewann und die StS-Mädels ein weiteres 0:0 im Spielberichtsbogen stehen hatten, ging der Sieg an die Eliteschule, die Überraschung blieb aus.

„Es ist eine großartige Leistung. Doch Berlin war nun einmal zum Greifen nahe. Klar, dass dann erst einmal die Enttäuschung überwiegt.“ , sagte Sportkoordinator Martin Schulz.

Trainer Lukas Baake jedenfalls war stolz auf seine Mädchen: „Sie haben toll gespielt und gekämpft. Platz zwei ist mehr als wir erwartet hatten. Wir können sehr zufrieden sein.“

Das könnte Dich auch interessieren …