Toller Erfolg bei den regionalen Crosslauf-Meisterschaften

Am letzten Dienstag, 18.09.2018, fanden die regionalen Meisterschaften im Crosslauf der Region Wandsbek-Nord statt. Die STS Meiendorf ging mit insgesamt 37 Schülerinnen und Schülern an den Start. Die Rahmenbedingungen für gute Ergebnisse waren perfekt: Bei strahlender Sonne und Temperaturen um die 20 Grad konnten alle Zuschauer nur neidisch auf die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler werden, die bei besten Bedingungen in dem angrenzendem Waldgebiet der STS Walddörfer an den Start gingen. Gelaufen wurden je nach Altersklasse eine Runde (ca. 1250m) oder zwei Runden (ca. 2500m) um den kleinen See. Für die Hamburger Meisterschaften am 17. Oktober 2018 qualifizierten sich jeweils die ersten acht Läuferinnen und Läufer.

Fünf Schülerinnen und Schüler der STS Meiendorf haben diese Hürde geschafft.  Super gemacht! Ayas Al Derwisch aus der Klasse 6b wurde mit 04:51 min über 1250m Vierter in seinem Lauf. Aus der Klasse 7b waren vor allem Lena Urban (8. Platz mit 10:58 min über 1250m) und Latizia Breustedt erfolgreich. Latizia kämpfte bis zum Schluss mit einem phänomenalen Endspurt. Am Ende entschied nur eine Fußlänge über den Sieg und Latizia musste sich mit einem tollen 2. Platz und einer super Zeit von 05:00 min zufrieden geben. Bei den Jungen konnten sich Lukas Blank (Jg. 2003) aus der 10b und Marcel Bolbat (Jg. 2001) aus der 11b mit ihren überzeugenden Leistungen für die Meisterschaften qualifizieren. Lukas erreichte mit einer Zeit von 10:58 min das Ziel und wurde Dritter in seinem Lauf. Marcel war an diesem Tag der schnellste Läufer und gewann die 2,5km souverän mit einer Zeit von 08:38 min und 10 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten. Mit den Worten „Da wäre noch mehr gegangen!“ freute sich Marcel am Ende über seinen Sieg.

Lisa Ebbing (Sportkoordination)

 

Das könnte Dich auch interessieren …