Fußball: Unsere Jüngsten ziehen ins Viertelfinale ein

Die Mannschaft der Jahrgänge 2005 bis 2007 darf sich über einen souveränen Sieg in der dritten Runde freuen und weiter auf einen Platz im Bundesfinale hoffen.

Schulmannschaft Fußball der Jg. 00 – 03 (WK I)

Die beiden anderen Fußballmannschaften der STS Meiendorf mussten sich leider in der 2. bzw. 3. Runde der Schülermeisterschaft „Jugend trainiert für Olympia“ geschlagen geben.

WK I

Bei der Hamburger Schülermeisterschaft der Jungen für die Jahrgänge 2000 bis 2003 (WK I) reichte das „Ticket“ bis in die 2. Runde. Auf dem Niendorfer Sportplatz spielten die Meiendorfer gegen die Jungen der Stadtteilschule Niendorf. In der ersten Halbzeit lag die STS Meiendorf noch souverän mit 2:0 Toren in Führung. Leider konnte die Mannschaft unter der Regie von Herrn Varas die Erfolgssträhne aus der ersten Halbzeit nicht fortsetzen, sodass sie am Ende  mit 6:2 verlor.

Schulmannschaft Fußball der Jg. 2003 bis 2005 (WK II)

WK II

Die Mannschaft der Jahrgänge 2003 bis 2005 (WK II) hatten mehr Glück und schafften es bis in die 3. Runde der Hamburger Schülermeisterschaft „Jugend trainiert für Olympia“.
Auf heimischen Boden trat die Mannschaft gegen die Schüler der Heinrich-Hertz Stadtteilschule an. Doch der Heimvorteil sollte sich am Ende leider nicht bezahlt machen. Auf dem eigenen Kunstrasenplatz des Meiendorfer Sportvereins verlor die Mannschaft der STS Meiendorf.

„In der ersten Halbzeit war das Spiel sehr taktisch geprägt“, so Herr Varas, der die Mannschaft betreute. Beide Mannschaften haben sehr fair und konzentriert gespielt und keine Fehler zugelassen. Mit erfolgsversprechenden Gesichtern lief die Mannschaft somit in der zweiten Halbzeit auf, doch eine Unaufmerksamkeit führte zur 1:0 Führung durch die Heinrich-Hertz Schüler. Anschließend konnte der Gegner aus abseitsverdächtiger Position sogar die Führung zum 2:0 ausbauen. Die Meiendorfer haben dennoch gekämpft und konnten somit auf 2:1 verkürzen. Am Ende reichten die Kräfte leider nicht, sodass der sehr starke Gegner am Ende den Platz mit einem verdienten 5:1-Sieg verließ.

Schulmannschaft Fußball der Jg. 05 – 07 (WK III) mit Co-Trainer Nawid (10c) (ganz links, stehend)

WK III

Auch die Meiendorfer Mannschaft der Jahrgänge 2005 bis 2007 (WK III) durften sich über ein Spiel auf eigenem Rasen freuen. Sie bestritten die dritte Runde der Hamburger Meisterschaft ebenso auf dem Platz des Meiendorfer Sportvereins. Der Gegner kam vom Albrecht-Thaer-Gymnasium.

Zur Halbzeit lagen die Meiendorfer Jungs mit 2:1 vorne. Nach einem starken Spiel, bei dem zu jederzeit die Zweikämpfe fair ausgetragen wurden, wurde diesmal die Leistung belohnt. Mit einem deutlichen Sieg über das Albrecht-Thaer-Gymnasium mit 5:2 Toren zieht unsere jüngste Mannschaft ins Viertelfinale ein. Der Gegner wird das Gymnasium Altona sein. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg! Macht weiter so!

Ganz besonderen Dank gilt unserem Schüler Nawid Waez aus der 10c, der die Mannschaft an diesem Tag zusammen mit Herrn Varas betreute.

Das könnte Dich auch interessieren …