„Über den Tellerrand“ trifft „Goût de France“

Im Rahmen der Woche „Goût de France“, einer weltweit organisierten Veranstaltung über französische Gastronomie, wurde von dem Institut français Hamburg und dem Verein Über den Tellerrand für Menschen mit und ohne Fluchterfahrung ein französisches Festmahl veranstaltet. Das Kochatelier mit gemeinsamem Essen fand am Sonnabend, den 16. März 2019, von 12.00 bis 18.00 Uhr in der Küche Wandsbek statt. Köstlichkeiten wie salade niçoise, pissaladière, petits farcis und als Nachspeise clafoutis aux abricots wurden zusammen mit Mehrsprachigkeit und guter Laune zubereitet.

Maximilian (Klasse 10c) berichtet, dass ihm das gemeinsame Kochen des provenzalischen Menüs sehr gefallen habe und er viele neue kulinarische und kulturelle Eindrücke sammeln konnte. Ganz besonders angetan war er von dem netten Kontakt zu den anderen Mitkochern, und dass er sich mit deutsch-französischen Übersetzungen sowie deutschen Worterklärungen und -umschreibungen gut in das internationale Ambiente einbringen konnte.

Das könnte Dich auch interessieren …