Begabtenförderung

Begabungsentfaltung und Begabungsförderung an der STS Meiendorf

Die Förderung der Schülerinnen und Schüler mit besonderen Begabungen liegt ebenso in unserem Aufgabenbereich, wie die derjenigen Schülerinnen und Schüler mit Schwierigkeiten beim Lernen. Deshalb wird in Hamburg seit einiger Zeit verstärkt auch auf die Begabungsentfaltung und Begabtenförderung Rücksicht genommen.

Natürlich nimmt auch unsere Schule dieser Herausforderungen an. Die besonders begabten und hochbegabten Schülerinnen und Schüler brauchen besondere Lernangebote, die auf ihre Bedürfnisse angepasst sind.

Fachkräfte für Begabtenförderung

Für alle Kolleginnen und Kollegen, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler beim Thema besondere Begabungen ist Florian Seibert als Fachkraft für Begabtenförderung bei uns aktiv ist.

An welche Kinder richtet sich die Begabtenförderung?

In Zusammenarbeit mit der Förderkoordinatorin bzw. den Kolleginnen und Kollegen sowie den Eltern und Schülerinnen und Schülern erkennen die FBF besondere Stärken und Begabungen von einzelnen Schülerinnen und Schülern. (Hoch)-Begabung kann man einerseits durch den Intelligenzquotienten messen. Andererseits wollen wir auch denjenigen Schülerinnen und Schülern helfen, die sich vielleicht für ein Fach oder ein Thema besonders interessieren oder die einfach viel leichter bzw. schneller lernen, als ihre Mitschüler.

Wie sieht die Förderung Begabter Schülerinnen und Schüler aus?

Im Unterricht bieten wir vertiefende Aufgaben bzw. Forscher- und Knobelaufgaben an. Daneben ist eine Anpassung des Lernstoffs oder des Lerntempos möglich. Außerdem kann Gastunterricht in einer höheren Klasse vereinbart werden.

Außerhalb des Unterrichts sind insbesondere unsere Nachmittagsangebote und Arbeitsgruppen auf die Förderung einzelner Talente ausgelegt.

Als Zusatzangebote bieten wir verschiedene Wettbewerbe, die einerseits die Motivation für das Lernen aller Kinder und Jugendlichen fördern soll aber einige Wettbewerbe bieten sich eher für besonders begabte Schülerinnen und Schüler an.

Beschleunigung der Schullaufbahn, also das Aufrücken hat sich für einige Schülerinnen und Schüler bewährt. Individuell kann hier ein Überspringen in einzelnen Stunden, Fächern oder ganzer Jahre beschlossen werden.

Im sportlichen Bereich bieten Talentfördergruppen am Nachmittag, die von den Fachverbänden des Hamburger Sportbundes unterstützt und teilweise von deren Landestrainern betreut und geleitet werden eine optimale Ergänzung zum Schulsport und dem Vereinstraining. Kleine Gruppengrößen ermöglichen eine individuelle Förderung auch für Kaderathleten.

Das macht die STS im Sinne der Begabtenförderung

Diagnose

Wir tauschen uns über Beobachtungen im Unterricht aus und suchen dann mit Eltern bzw. Schülerinnen und Schülern individuelle Lösungen.

Unsere Beratungslehrer sowie die Förderschullehrer dürfen bei Bedarf und in Absprache mit den Eltern IQ-Tests vornehmen, auf deren Grundlage dann weitere Maßnahmen abgestimmt werden können.

Angebote

  • Vorlesewettbewerb in Klasse 5
  • Känguruh – Mathewettbewerb für Klasse 5 und 6
  • Projektunterricht für Klasse 5 und 6
  • Big Challenge – Englischwettbewerb für Klasse 5 – 9
  • Diverse Kunst-, Musik- und Sportwettbewerbe für Klasse 5 – 9
  • Profilklassen ab Jahrgang 7
  • Wahlpflichtkurse ab Jahrgang 7
  • Nachmittagsangebote für alle Jahrgänge
  • Schülerzeitung
  • Talentfördergruppen in den Schwerpunktsportarten

Im Unterricht: alle Lehrerinnen und Lehrer bieten erweiterte Lernmöglichkeiten an, indem sie zum Beispiel besondere Aufgaben und Projekte bearbeiten lassen oder den Lernstoff komprimieren.

In Planung: einzelne Kurse, in denen gezielt Schülerinnen und Schüler mit besonderer Begabung gefördert werden können.

Weitere Angebote und Möglichkeiten werden regelmäßig evaluiert und erweitert.