Schülerinnen und Schüler begeistern Publikum mit künstlerischen Talenten

Am 27. Februar präsentierten Schülerinnen und Schüler der Stadtteilschule Meiendorf im Rahmen der Talentshow ihre musikalischen und tänzerischen Talente.

Die Pausenhalle war gut gefüllt, als die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Klassen 5 bis 8 die Bühne mit mitreißenden Beiträgen zum Leben erweckten. Die erste Hürde hatten die talentierten Jugendlichen in diesem Moment bereits erfolgreich genommen, denn zuerst bewiesen sich die potentiellen Kandidaten bei einem Casting für die Talentshow, um dann vor großes Publikum und eine fachkundige Jury zu treten. Neben leiseren verträumten Covern von aktuellen Hits am Klavier und kraftvoll gesungenen Liedern mit und ohne Bandbegleitung, wurde auch das tänzerische Talent der Meiendorfer Schülerinnen und Schüler deutlich.

Nach vielen musikalisch anspruchsvollen Beiträgen hatte die Jury keine leichte Entscheidung zu treffen. Während sich die Schülerinnen berieten, präsentierte sich die neu zusammengesetze LehrerInnen-Band, auch als kleinen Vorgeschmack auf das kommende Sommerkonzert. Die Jury eröffnete die Bekanntgabe der Siegerpräsentationen mit den Worten „Die Beiträge waren so gut, wir konnten uns nicht für 3 Performances entscheiden. Am liebsten hätten wir allen einen Preis verliehen.“ und somit kürte die Jury einen dritten, zwei zweite und drei erste Plätze.

Einen guten dritten Platz belegte Justin (Klavier, 8b) mit einem Solo-Stück auf dem Klavier. Den zweiten Platz ersang sich Kasia (Gesang, 7c). Die ersten Plätze gingen an Laura und Tom(Gesang & Cajon, 7c), die Tänzerinnen Marleen (6b) und Laureen (6d) sowie an Alina (Gesang, 6d).

Der Preis für das Erreichen des „Treppchens“ war ein öffentlicher Auftritt am 23.04.2017 im BIM.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr!